Infomaterial

Allergene in der Wohnung reduzieren

Als Privatperson können Sie zur Zeit max. 2 Broschüren kostenlos anfordern und per Post zugesandt bekommen. Sie können alle Broschüren durch Klick auf das PDF-Symbol als PDF downloaden.

Ärzte, Angehörige von Pflegeberufen oder Institutionen können auch eine größere Anzahl Broschüren zum Verteilen bestellen. Bitte senden Sie eine E-Mail mit der gewünschten Stückzahl und dem Verwendungszweck an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.. Broschüren, die nur per E-Mail bestellbar sind, sind vergriffen und können leider nicht mehr bestellt werden.

Als Mitglied der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. stehen Ihnen alle unsere Informationen kostenlos zur Verfügung! Bitte senden Sie uns Ihre Bestellung postalisch oder per This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. unter Angabe Ihrer Mitgliedsnummer!

Da wir keine staatlichen Mittel beanspruchen, sind wir auf die Unterstützung von Mitgliedern und Spendern angewiesen, um auch weiterhin Ratsuchenden helfen zu können. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Bis 200 € gilt die abgestempelte Einzahlungs-/Überweisungsquittung als Spendenbescheinigung. Für Spenden über 200 € senden wir Ihnen die Spendenbescheinigung auf Anfrage zu. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!

Aktuelle Pressemeldung

Allergene in der Wohnung reduzieren

Innenraumallergien im Winter – was tun?

Bonn, 16.12.21 Der Winter ist für Allergiker die angenehmste Zeit des Jahres? Stimmt - aber leider nur zum Teil! Für Pollenallergiker sind milde Winter problematisch. Je nach Witterung können Gräser-Pollen vereinzelt bis in den November und die Pollen von Frühblühern bereits im Dezember fliegen. Hausstaubmilbenallergikern wird dagegen das Leben durch warme, trockene Heizungsluft schwergemacht. Diese fördert die Verteilung von allergenhaltigem Hausstaub in der Innenraumluft, indem die Luftströmung der Heizkörper den Staub aufwirbelt. Auch der Trend, auf engstem Raum mit einem Haustier zu leben, trägt zu einer höheren Allergenbelastung bei. Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA) zeigt in der Broschüre „Allergene in der Wohnung reduzieren“, wie man sich am besten vor möglichen Allergieauslösern in Innenräumen schützt.

Read more ...

Newsletter

Newsletter
mit dem Newsletter der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V.

Wir informieren Sie regelmäßig über neueste Studien und Behandlungsmöglichkeiten von Allergien und Hauterkrankungen sowie unsere neuen Broschüren.

DHA auf Twitter

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.