Impressum

Allergene in der Wohnung reduzieren

Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.
Heilsbachstr. 32
53123 Bonn
Tel. +49 228 / 3 67 91-0
Fax +49 228 / 3 67 91-90
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertretungsberechtigter Vorstand u. verantw. gemäß § 55 Abs. 2 RStV: RA Erhard Hackler (Anschrift wie oben)
Registergericht: Amtsgericht Köln, Registernummer: VR 9228

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Sollte der Inhalt oder die Gestaltung des Internetauftritts oder Teile hiervon Urheberrechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen – egal welcher Art – verletzen, so bitten wir Sie hiermit höflich von kostenauslösenden Maßnahmen, insbesondere von anwaltlichen Abmahnschreiben, abzusehen, sondern uns direkt anzusprechen. Für diesen Fall sichern wir Ihnen zu, dass wir Ihre Beanstandung innerhalb kürzester Zeit, spätestens innerhalb von 48 Stunden, prüfen und Ihnen das Ergebnis der Prüfung einschl. etwaiger Anpassungen mitteilen werden.

Sind Ihre Einwendungen berechtigt, werden wir eine Unterlassungsverpflichtungserklärung abgeben und unverzüglich die Anpassung der Webseite veranlassen.

Sind Ihre Einwendungen nach unserer Auffassung unberechtigt, erleiden Sie keinen Rechtsverlust und können immer noch einen Rechtsanwalt einschalten.

Diese Handhabung verringert für beide Seiten die Gefahr, wegen § 97a Abs. 1 S. 2 UrhG und § 12 Abs. 1 S. 2 UWG mit Rechtsanwalts- und Gerichtskosten belastet zu werden.

Bildnachweis

  • goodluz - stock.adobe.com
  • Lightfield Studios - stock.adobe.com
  • Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com
  • 2mmedia - stock.adobe.com
  • burdun - stock.adobe.com
  • mkrberlin - stock.adobe.com
  • Alexander Raths - stock.adobe.com
  • StockPhotoPro - stock.adobe.com
  • bildlove - stock.adobe.com
  • Andrey Popov - stock.adobe.com
  • Drobot Dean - stock.adobe.com
  • WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com
  • gradt - stock.adobe.com
  • Кирилл Рыжов - stock.adobe.com
  • Pixel-Shot - stock.adobe.com
  • didesign - stock.adobe.com
  • Tatyana Gladskih - stock.adobe.com
  • Kirill Gorlov - stock.adobe.com
  • baranq - stock.adobe.com
  • Diana Drubig - Fotolia.com
  • Robert Thomas
  • Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.

Die Bildnachweise der Leseproben und Broschürentitel befinden sich in den Dokumenten.

Aktuelle Pressemeldung

Allergene in der Wohnung reduzieren

Innenraumallergien im Winter – was tun?

Bonn, 16.12.21 Der Winter ist für Allergiker die angenehmste Zeit des Jahres? Stimmt - aber leider nur zum Teil! Für Pollenallergiker sind milde Winter problematisch. Je nach Witterung können Gräser-Pollen vereinzelt bis in den November und die Pollen von Frühblühern bereits im Dezember fliegen. Hausstaubmilbenallergikern wird dagegen das Leben durch warme, trockene Heizungsluft schwergemacht. Diese fördert die Verteilung von allergenhaltigem Hausstaub in der Innenraumluft, indem die Luftströmung der Heizkörper den Staub aufwirbelt. Auch der Trend, auf engstem Raum mit einem Haustier zu leben, trägt zu einer höheren Allergenbelastung bei. Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA) zeigt in der Broschüre „Allergene in der Wohnung reduzieren“, wie man sich am besten vor möglichen Allergieauslösern in Innenräumen schützt.

Weiterlesen ...

Newsletter

Newsletter
mit dem Newsletter der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V.

Wir informieren Sie regelmäßig über neueste Studien und Behandlungsmöglichkeiten von Allergien und Hauterkrankungen sowie unsere neuen Broschüren.

DHA auf Twitter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.